made2matter | Matter Gap

Matter Gap –

ein echtes Beziehungsproblem

World

Was wäre, wenn morgen alle Marken weltweit, verschwinden würden? Erstaunlich, aber wahr: Nix. Also. Nicht viel. Denn 73 % der Menschen sagen, es würde ihnen nichts ausmachen. Nur 20 % der Marken schaffen einen positiven Beitrag für unser Leben. Sind also relevant. Und Relevanz heißt Matter.

Viele Marken sind aus der Sicht der Konsumenten in Bezug auf die Produkte als auch auf die Botschaften austauschbar. Drowning in the sea of sameness. Trotz aller Bemühungen. Trotz Potential. Nur wenige Marken schaffen es, eine echte Beziehung zu ihren Kunden aufzubauen. Die Kluft zwischen relevanten Marken und dem Rest wird immer größter: Wir sagen „Matter Gap“ dazu. Es ist ein Beziehungsproblem.

Brand Chart